China

Die neue Lungenkrankheit in China weckt Erinnerungen an Sars. Die Epidemie war 2002/2003 verheerend: Menschen in Quarantäne, Hotels in Asien menschenleer. Doch ist ein Vergleich angemessen?

Im Internet kursieren wilde Spekulationen über die Herkunft des Coronavirus. So soll einer der reichsten Männer der Welt verantwortlich sein. Ein Faktencheck.

Rund 120 China-Rückkehrer harren seit Tagen in einer Kaserne in der Pfalz aus. Frühestens in einer Woche wissen sie zuverlässiger, ob sie mit dem Coronavirus infiziert sind. Nun könnten weitere Deutsche aus China ausgeflogen werden und in Quarantäne kommen.

Foto: Peter Kneffel/dpa Deutsche Forscher haben die ersten Infektionen mit dem neuen Coronavirus in Bayern und damit bundesweit rekonstruiert. Dabei verweist das Team um Camilla Rothe vom Uniklinikum München im «New England Journal of Medicine» («NEJM») auf zwei Besonderheiten: Zum einen habe die chinesische Mitarbeiterin, die den Ausbruch verursachte, zu jener Zeit allenfalls unspezifische Symptome […]

Mehr als 60.000 Fälle von Sars-CoV-2 sind in China erfasst worden. Die Aussagekraft dieser Zahlen ist deutschen Experten zufolge aber sehr beschränkt. Sie haben sich jetzt zum Wissensstand über die neuartige Lungenkrankheit geäußert.

Apple räumt als eines der ersten Unternehmen ein, dass sein Geschäft hart vom neuen Coronavirus getroffen wird. Die iPhone-Produktion kommt nur langsam wieder in Gang. Analysten rechnen jedoch damit, dass Kunden die Käufe später nachholen werden.

Microsofts Windows 10 hat in der Branche für einen Boom gesorgt. Doch die Zeiten könnten langsam vorbei sein. Lenovo setzt deshalb verstärkt auf neue Marktsegmente.

Foto: Die Zahl der neuen Virusfälle in China ist erneut um 1886 gestiegen. Innerhalb eines Tages waren weitere 98 Tote zu beklagen, wie die Gesundheitskommission in Peking berichtete. Die Zahl der nachgewiesenen Infektionen kletterte damit auf insgesamt 72 436 Fälle. An der Covid-19 genannten neuartigen Lungenkrankheit sind in Festland-China damit schon insgesamt 1868 Patienten gestorben. […]

Foto: Die Epidemie mit der neuen Lungenkrankheit in China wird sich nach Einschätzung eines führenden chinesischen Experten möglicherweise erst Ende April stabilisieren. «Das ist eine sehr grobe Schätzung», sagte Professor Zhong Nanshan, der Chef der Expertengruppe der chinesischen Regierung. Mit einem Höhepunkt des Ausbruchs im ganzen Land sei voraussichtlich bis Ende Februar zu rechnen. «Den […]


Radio Osnabrück LIVE

Gerade läuft

Title

Artist