Wissenschaft

Foto: Peter Kneffel/dpa Deutsche Forscher haben die ersten Infektionen mit dem neuen Coronavirus in Bayern und damit bundesweit rekonstruiert. Dabei verweist das Team um Camilla Rothe vom Uniklinikum München im «New England Journal of Medicine» («NEJM») auf zwei Besonderheiten: Zum einen habe die chinesische Mitarbeiterin, die den Ausbruch verursachte, zu jener Zeit allenfalls unspezifische Symptome […]

Im Kongo wütet eine der gefährlichsten Krankheiten in einer der instabilsten Regionen Afrikas. Doch endlich scheinen Helfer Ebola langsam unter Kontrolle zu bekommen. Die WHO hebt den Notstand dennoch nicht auf.

Eine Kollegin ist schwanger, der eigene Bruder wird Vater. Macht es das für einen Menschen wahrscheinlicher, selbst ein Kind zu bekommen? Und wenn ja, setzt sich dieser Effekt weiter fort?

Seit Jahren fahnden Wissenschaftler nach Zeichen für außerirdische Zivilisationen – bislang erfolglos. Nun machen Forscher enorme Datenmengen öffentlich. Davon kann auch die Suche nach natürlichen astronomischen Phänomenen profitieren.

Die Zahl der durch Zeckenstiche übertragenen FSME-Erkrankungen ist gesunken. Aber Entwarnung geben die Experten trotzdem nicht – denn das Risiko bleibt groß. Und es gibt noch nicht genug Erkenntnisse zu den neuen tropischen Zecken.


Radio Osnabrück LIVE

Gerade läuft

Title

Artist