Freiwilligendienste mit Perspektive

Die seit 2011 angebotenen Freiwilligendienste haben sich auch bei den Maltesern in Osnabrück etabliert. Für Frühjahr/Sommer 2019 werden ab sofort Bewerber für ein Freiwilliges Soziales Jahr (18-27 Jahre) oder einen Bundesfreiwilligendienst (auch über 27 Jahre) mit PKW-Führerschein gesucht.

Geboten werden vielfältige Einsatzmöglichkeiten im Sanitätsdienst, Hausnotruf, Menüservice, Behindertenfahrdienst sowie in der Ersten-Hilfe-Ausbildung. „Junge Menschen können sich so beruflich orientieren. Freiwilligendienste werden auch als Wartesemester für ein Studium anerkannt, ebenso wie fachliche Inhalte“, erläutert Dienststellenleiter Frank Stork.

Die Malteser laden am Montag, 19. November um 19 Uhr zu einem Informationsabend in die Stadtgeschäftsstelle (Mercatorstraße 5) ein. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Zum Bild: Die Freiwilligendienstler des Jahrgangs 2018/2019