Ruller Reitertage 2018

Vieles ist anders, einiges bleibt gleich: die Ruller Reitertage eröffnen auch in diesem Jahr traditionell die Hallensaison. Vom 11. bis zum 14. Oktober wird auf der Reitanlage des Reit- und Fahrvereins Rulle wieder erstklassiger Sport und eine rasante Show geboten.

Neu sind die Köpfe, die in diesem Jahr für die Veranstaltung verantwortlich zeichnen: Martin Meynert hat als neuer erster Vorsitzender des RuF Rulle die Nachfolge von Maik Schramm angetreten; unterstützen wird ihn in seiner Vorstandsarbeit Martina Dunkhorst-Robertson als neue Geschäftsführerin.

Traditionell die Positionals zweiter Vorsitzender hat auch weiterhin Heinz Sudowe inne.
Ob Katrin Eckermann, Philip Weishaupt, Eva Bitter oder Andreas Kreuzer – bei vielen namhaften Größen aus dem internationalen Reitsport sind die Ruller Reitertage seit Jahren im Turnierkalender eingetragen.

Bis zum Nennungsschluss bleibt es natürlich noch spannend, welche Reiter und Pferde
in diesem Jahr mit Sack und Pack für vier Tage auf der Reitanlage am Haster Berg für Turniertrubel sorgen.

Fest steht: guter Sport wird garantiert geboten! Dafür sorgen allein schon die zahlreichen
regionalen Erfolgsreiter wie etwa Tim Rieskamp-Gödeking oder Felix Hassmann, die in den letzten Jahren regelmäßig auch in Rulle Siege und Platzierungen einfahren konnten – Hassmann übrigens als der erfolgreichste deutsche Reiter 2017!

Der für den gastgebenden RuF Rulle startende Mathis Westendarp, der seine Pferde nur einen Katzensprung weit entfernt auf der Reitanlage seiner Eltern stehen hat, freute sich jüngst über den Sieg im S** bei der Deutschen Jugendmeisterschaft in München und Rang vier in der Meisterschaft. In Bestform für die Ruller Reitertage!

Neben der großen Tour, die mit dem Großen quick-mix-Preis (Springprüfung Kl. S*** mit Stechen)abschließt, sind noch eine kleine und eine mittlere Tour auf M**- und S*-Niveau ausgeschrieben. Zusätzlich bieten die ausgeschriebenen Springpferdeprüfungen sowie der Youngster Cup für die Nachwuchspferde einen idealen Einstieg in die Hallensaison unter hochprofessionellen Bedingungen.

Bei der Regio-Tour können sich die Besucher auf Teilnehmer als dem Bezirksreiterverband Osnabrück freuen. Neu in diesem Jahr ist das erstmalig ausgeschriebene L-Springen, für das sich die Reiterinnnen und Reiter auf dem Frühjahrsturnier im Mai qualifizieren konnten.
Die Show am Samstagabend wurde seitens des Veranstalters in diesem Jahr deutlich anders ausgerichtet: Statt ausschließlich auf verschiedene Schaubilder zu setzen, können sich die Besucher auf eine Kombination aus Sport und Show freuen: zunächst mit der 2. Qualifikation für den Großen Preis, später dann mit einem rasanten Jump & Drive Team-Wettbewerb, einem Stafettenspringen der Klasse M* mit weit mehr als einer Pferdestärke!

Was läuft wann?
Der Donnerstag gehört in Rulle den jungen Pferden: hier werden die Springpferdeprüfungen ausgetragen. Das Finae der Qualifikationsprüfungen des Frühjahrsturniers wird am Freitagnachmittag für Spannung sorgen. In der kleinen, mittleren und großen Tour haben die Reiter das ganze Wochenende über die Möglichkeit, jedes Pferd in der passenden Prüfung vorzustellen.

Am Samstagabend wird den Zuschauern Sport und Show geboten. Das sportliche Highlight am Sonntagnachmittag ist traditionell der Große quick-mix Preis von Rulle.
Beliebter Treffunkt zum Shoppen und Verweilen ist das Veranstaltungszelt. Die Mitglieder des Reit und Fahrvereins Rulle freuen sich auch ein gemütliches Beisammensein aller Reiter und Gäste am Freitag- und Samstagabend.

Eintrittspreise
Auch bei den Ticketpreisen hat sich im Vergleich zu den Vorjahren etwas geändert, sicher zur Freude der zahlreichen Besucherinnen und Besucher. Donnerstag und Freitag ist der Eintritt frei! Tickets für den kompletten Samstag bzw. den Sonntag kosten 6 Euro (Flanierkarte) und 10 Euro (Sitzplatzkarte).

Der Eintritt im gesamten vorderen Zelt ist frei. Für Kinder bis zum vollendeten 14. Lebensjahr ist der Eintritt für alle Stehplätze frei. Zusätzlich erhalten sie 50% Ermäßigung auf Sitzplätze. Für Schwerbehinderte ist der Eintritt auf allen Plätzen kostenlos.

Mehr Infos: http://www.ruf-rulle.de

 

Zum Foto:
Für den Reitverein Rulle: Matthias Kuhlmann und sein Hengst Café au Lait siegten in der Regio-Tour.  (Foto: Rüchel)