VWA verabschiedet Personalbetriebswirte und Bachelor of Arts

Ihr berufsbegleitendes Studium an der Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim gGmbH (VWA) haben jetzt 15 Studenten abgeschlossen. Ihre Zeugnisse bekamen die acht Personalbetriebswirte (VWA) und sieben Bachelor of Arts Betriebswirte jetzt von VWA-Geschäftsführerin Dr. Maria Deuling in Osnabrück überreicht.

Die Personalbetriebswirte hatten ein Jahr lang unter der Woche abends Vorlesungen besucht, um sich für eine Karriere im modernen Personalmanagement fortzubilden. „Unsere Absolventen schätzen vor allem den hohen Theorie-Praxis-Transfer, der durch unsere Dozenten mit langjähriger Praxiserfahrung gesichert wird“, berichtete Dr. Maria Deuling.

Den akademischen Grad Bachelor of Arts konnten die Absolventen durch eine Kooperation der VWA mit der VWA Hellweg-Sauerland GmbH und der Fachhochschule Südwestfalen erlangen. „Sie haben zunächst drei Jahre lang berufsbegleitend den Betriebswirt (VWA) erworben und dann den Bachelor-Studiengang angeschlossen“, erläuterte Dr. Maria Deuling das Studienmodell. Dabei wurden die bisher erbrachten Leistungen angerechnet.

Seit 2018 arbeitet die VWA Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim direkt mit der FH Südwestfalen zusammen. Auch Fortbildungsabsolventen wie Geprüfte Betriebswirte, Betriebswirte (IHK) oder Fachwirte (IHK) können in den Bachelor-Studiengang einsteigen.

Weitere Informationen unter http://www.vwa-osnabrueck.de.

Zum Bild: 
Die Absolventen mit VWA-Geschäftsführerin Dr. Maria Deuling (l.) und Dozenten (2. u. 5. v. l.)
Die Prüfungen zum Personalbetriebswirt (VWA) haben bestanden:
Kirsten Ellermann, Andrea Flake, Jana Holling, Maren Hölschermann, Karina Siemer, Udo Sterthaus, Christine Thole und Sarah von Grönheim.
Die Prüfungen zum Bachelor of Arts haben bestanden:
Tiana Büsching, Mirjam Dey, Isis Einert, Sergej Esau, Andrea Midden, Frederic Schwegmann und Trupti Solanki.