Varieté trifft Charity

micRadio Osnabrück 19

Hintergrund
share close

Das GOP-Bad Oeynhausen, die Kamp-Promenade und Radio Osnabrück präsentieren:

“Varieté trifft Charity”
Am kommenden Freitag startet ab 13 Uhr unsere gemeinsame Spendenaktion in der Kamp-Promenade Osnabrück!
Und so funktioniert´s
Für jede Spende vor Ort in der Kamp-Promenade über mindestens 29 € bekommt Ihr ein Ticket für die neue Show des GOP-Varieté-Theater Bad Oeynhausen im Wert von bis zu 49 Euro, solang der Vorrat reicht!
Das gesamte Geld geht an zwei gemeinnützige Organisationen aus Osnabrück, die Kinder und Jugendliche auch aus der Ukraine unterstützen.
“Varieté trifft Charity” – am 25. März ab 13 Uhr in der Kamp-Promenade Osnabrück.
Jede Spende zählt – wir freuen uns auf Euren Besuch und Eure Spenden!

Radio Osnabrück – wir lieben Charity – wir lieben unsere Region!

 

Hier gehen die Spenden hin:

Sportler 4 (four) a childrens world e. V.

Eine bessere Welt für Kinder

Kinder verleihen Flügel

So lautet unser Leitbild. Eine bessere Welt für sie zu schaffen – das ist unser Antrieb. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Kindern in Notsituationen zu helfen. Wir engagieren uns als gemeinnütziger Verein für Kinderrechte und setzen Zeichen gegen Rassismus und für Integration.
John McGurk, unser 1. Vorsitzender, weiß aus eigener Erfahrung, wie es ist, als Kind in Not zu leben. Deshalb setzt er sich seit Langem dafür ein, Kindern ein besseres Leben zu ermöglichen. Seit 1993 ist John zudem Mitglied von unicef und World Vision Deutschland. Über 1,5 Mio. Euro hat John bislang für die Unterstützung von gemeinnützigen Kinderhilfsprojekten in der ganzen Welt gesammelt und wurde 2013 mit dem Bundesverdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland am Bande ausgezeichnet. Wir wollen auf Johns persönlicher Erfahrung aufbauen und sie mit unserer Vereinsarbeit weiter voranbringen, immer mit dem Ziel, Kindern zu helfen und im nimmer müden Einsatz für Frieden auf der Welt. Mit einem Höchstmaß an Verantwortlichkeit, Überzeugung, Leidenschaft – und natürlich Ausdauer.

 

1.Osnabrücker Skiclub Eddie the Eagle

“Eddie The Eagle” Edwards hat seinen persönlichen Ehrgeiz im Sport kanalisiert und damit, aus eigentlich entmutigenden Verhältnissen kommend, einfach unglaubliches geschafft. Er hat damit seinem Leben Sinn gestiftet und viele andere begeistert und wiederum motiviert. Die positive Kraft von Sport, gerade für Heranwachsende, ist hinlänglich bekannt. Eigene Grenzen erkennen, diese überwinden, Erfolge feiern, aber auch Rückschläge verarbeiten, bereitet auf das Leben vor und festigt den Charakter. Die Gemeinschaft eines Vereines hat einen hohen integrativen und haltgebenden Rahmen, Barrieren zwischen Menschen werden abgebaut und Freundschaften können entstehen. Sport und dessen Ausübung im Verein ist gut für die körperliche, aber auch sehr wichtig für die menschliche Entwicklung.

“Eddie the Eagle” alias Michael Edwards, hat sich immer selbst motiviert doch auch er hätte seine Ziele am Ende nicht durch die Unterstützung anderer erreichen können. Um individuelle sportliche Erfolge feiern zu können, scheitert es heute aber schon bei vielen an den kleinen Hürden zu Beginn. Das können die nicht aufzubringenden Kosten für das Busticket zum Trainingsort, die Vereinsgebühren, die nicht leistbaren Aufwendungen für Ausrüstungsgegenstände oder das fehlende Paar Turnschuhe sein. So unterstützt der 1. Osnabrücker Skiclub “Eddie the Eagle” junge Sportambitionierte, bevor diese Hürden aus Scham nicht genommen werden können, der Sport nicht weiter verfolgt, der haltgebende Verein verlassen oder nicht betreten wird.

​Wir bauen Kindern die “Schanzen”, die Sie für Ihre individuellen Höhenflüge und Erfolgserlebnisse benötigen. Der Verein agiert dabei anonym und nutzt das Netzwerk zu den regionalen Sportvereinen und die Detailkenntnisse der Betreuer und Trainer, um Bedarfe und Hürden zu erkennen und diese für die jungen “Adler” einzureissen.

Egal in welcher Sportart und welchem Verein – Adler brauchen Wind unter den Flügeln –

Rate it
0%