News

Page: 3

Im Zuge einer Modernisierung des Steuersystems will Spanien nun eine Digitalsteuer erheben. Sie greift allerdings erst ab Ende des Jahres.

Vergewaltigungs-Drohungen, Nazi-Symbole, Unterstützung für Straftaten: Wer sich dermaßen im Internet auslässt, soll stärker in den Fokus der Strafverfolger rücken. Soziale Netzwerke sollen solche Postings dem BKA melden. Das löst nicht nur Begeisterung aus.

Der wohl reichste Mann der Welt kündigt eine Milliardenspende für den Kampf gegen den Klimawandel an. Doch nicht alle sind von Jeff Bezos’ Großzügigkeit begeistert. Auch Amazon-Mitarbeiter kritisieren ihren Chef.

Apple räumt als eines der ersten Unternehmen ein, dass sein Geschäft hart vom neuen Coronavirus getroffen wird. Die iPhone-Produktion kommt nur langsam wieder in Gang. Analysten rechnen jedoch damit, dass Kunden die Käufe später nachholen werden.

Die Zahl der durch Zeckenstiche übertragenen FSME-Erkrankungen ist gesunken. Aber Entwarnung geben die Experten trotzdem nicht – denn das Risiko bleibt groß. Und es gibt noch nicht genug Erkenntnisse zu den neuen tropischen Zecken.

Foto: dpa Das aktuelle Kalenderblatt für den 24. Februar 2020: 9. Kalenderwoche, 55. Tag des Jahres Noch 311 Tage bis zum Jahresende Sternzeichen: Fische Namenstag: Ethelbert, Matthias HISTORISCHE DATEN 2019 – In einer Volksabstimmung billigen die Kubaner mit einer Mehrheit von 86,8 Prozent eine neue Verfassung. Darin werden erstmals privater Besitz und private Geschäfte verankert. […]

Störche probieren Neues aus: Vor ein paar Jahrzehnten fingen die ersten an, sich den Flug ins Winterquartier nach Afrika zu sparen. Sie blieben in Spanien. Aber warum nicht gleich in Deutschland ausharren?

Seit Jahren fahnden Wissenschaftler nach Zeichen für außerirdische Zivilisationen – bislang erfolglos. Nun machen Forscher enorme Datenmengen öffentlich. Davon kann auch die Suche nach natürlichen astronomischen Phänomenen profitieren.

«Wir machen durch bis morgen früh», heißt ein beliebtes Partylied. Mit wenig Schlaf komme der Mensch zwar aus, meint ein Forscher. Zum Exzess sollte das aber nicht werden – auch nicht an Fastnacht.

Wölfe sind in Deutschland streng geschützt. Allerdings können sie künftig leichter abgeschossen werden, wenn sie etwa Schafe gerissen haben.


Radio Osnabrück LIVE

Gerade läuft

Title

Artist